Themen-Kategorien
Schlagworte

Author: Ben Moll

Wordpress ist eines der in meinem Buch "Selbstvermarktung für Fotografen"* vorgestellten Content Management Systeme die sich für Fotografen eignen. Besonders dann, wenn Sie einen eigenen Webspace oder Server gemietet haben, ist Wordpress eine kostengünstige, ausgereifte Lösung für Fotografen, mit der Sie den Weg zu einem ausgereiften Internetauftritt...

In Kapitel 6.3 "So bessern Sie Ihre Facebook-Seite auf" meines Buches "Selbstvermarktung für Fotografen"* geht es um die Anlage von Profilbildern und Headerbildern für Ihre Facebook-Unternehmensseite. Um Ihnen hier behilflich zu sein, habe ich für Adobe Photoshop eine Template-Datei angelegt, welche die genauen Maße beinhält, inkl....

Zu dem Kapitel 4 aus meinem Buch "Selbstvermarktung für Fotografen"* folgt hier noch ein kleiner Nachtrag: Da auch Google immer wieder Prozesse optimiert, werden in der Zwischenzeit die Postkarten nicht mehr aus der Konzernzentrale aus San Francisco verschickt, sondern aus Paris, den Headquaters in Europa. SEO ist eines der wichtigsten Betätigungsfelder in der heutigen...

In Kapitel 6.6 "So erhalten Sie Likes über bezahlte Facebook-Anzeigen" meines Buches "Selbstvermarktung für Fotografen"* erschienen über den dpunkt-Verlag schreibe ich am Ende, dass ich eigentlich davon abrate, in den Kauf von Likes über Anzeigen zu investieren. Ziel der in meinem Buch beschriebenen Anzeigenvariante ist es, Likes für einen...

In Kapitel zwei meines Buches "Selbstvermarktung für Fotografen" (hier "Selbstvermarktung für Fotografen" direkt bei amazon.de bestellen*) erschienen beim dpunkt Verlag erwähne ich an einer Stelle das Thema "Barrierefreies Internet". Da der Platz für genauere Erklärungen oft in Büchern nicht ausreicht um manchen Themen mehr Platz einzuräumen, möchte ich an...

Gerade im Bereich Fotografie gibt es zahlreiche Blogs in Deutschland, die äußerst beliebt und viel besucht sind. Diverse Communities und Websites begutachten die Bloggerszene rund um die Fotografie jährlich aufs Neue. Oftmals hängt dieses "Ranking" mit persönlichen Neigungen zusammen, mit Sympathie, aber selten mit harten Fakten...

Wenn wir von einem "Meme" sprechen, meinen wir damit eigentlich digitale Reproduktionen und sogenannten Massenhypes, die immer häufiger um die Welt gehen. Seien es Tanzvideos des Gangnam Style oder noch viel mehr dem "Harlem Shake", aufgeklebte Bärte, das sogenannte "planking", Katzenbärte und viele mehr finden...