Themen-Kategorien
Schlagworte

Google Adwords & die Nutzung des Gehirns

Google Adwords Erfolge im Vergleich zur Nutzung des menschlichen Gehirns

Google Adwords & die Nutzung des Gehirns

Vermutlich benötigte Zeit zum Lesen des Beitrages: 3 Minuten

Zwischen dem Erfolg von Google Adwords Anzeigen und der Nutzung des menschlichen Gehirns gibt es eine Parallele: Die Zahl 10%. Wir nutzen in der Regel nur 10% unserer potentiellen Gehirnleistung – Nur 10% Ihrer Anzeigen erreichen genau die Menschen, die sie tatsächlich erreichen wollen. Oftmals ist es in beiden Fällen sogar weniger.

Stellen Sie sich Folgendes vor

Sie könnten mehr als diese 10% Ihres Gehirns nutzen. Zu was wären Sie (gerne) fähig? Was denken Sie würden die Menschen dann können? Wären wir einfach nur schlauer oder könnten wir dann auf einmal Dinge, an die man bisher gar nicht denken möchte bzw. kann?
Nein, glauben Sie bitte diesen Unsinn nicht. Selbstverständlich nutzt der Mensch durchaus wesentlich mehr Prozent, jedoch nicht gleichzeitig. Dies liegt an dem Grund, dass wir als Mensch eine Art „Überlauf“ an Informationen hätten, damit nicht fertig werden würden. Das Resultat hieraus ist ein epileptischer Anfall. (Mehr hierzu: http://www.zeit.de/1997/40/stimmt40.txt.19970926.xml)

10% Erfolgsrate bei Google Adwords

Erfahrungsgemäß haben Anzeigenkampagnen bei Google AdWords im Schnitt Conversionraten von ca. 3 – 6 %. Dies bedeutet, dass Sie ca. 97 – 94 % Ihrer Anzeigenleistung in den Wind schießen und Geld ausgeben, mit dem Sie auf den ersten Blick niemanden erreichen.

Henry Ford, Automobilhersteller und Begründer der Ford Motor Company (* 30.07.186, † 07.04.1947), sagte einst zu Werbebudget und Werbeausgaben:

I know only half of my advertising works. The problem is, I don’t know which half.

Performance-Based Marketing und die restlichen 90%

Knüpfen wir bei Henry Ford an. Damals war es unmöglich zu messen, welche 50% des Marketings funktionieren und welche verpuffen. Dies ist das größte Marketing-Mysterium der vergangenen 100 Jahre, hinter welches ich nun etwas Licht bringen will:

Performance based Marketing kann eine effektive, aber auch kostenintensive Möglichkeit darstellen, dies zu messen. Viele Marketing Agenturen machen den Fehler und versprechen Ergebnisse, kratzen aber nur an der eigentlichen Oberfläche des Problems, denn viel Traffic auf einer Webseite bedeutet nicht automatisch einen Lead oder eine Conversion.

Portrait von Henry Ford 1919

Wenn Ihnen eine Agentur dies versprochen hat, sollten Sie sich darüber Gedanken machen, wie sie die 90% der Seitenbesucher erreichen, die zwar auf Ihre Seite (hoffentlich über die richtigen Keywords) gekommen sind, aus denen aber kein qualifizierter Kontakt oder ein Sale wurde.

In der Praxis sieh dies so aus, dass bei steigenden Seitenzugriffen auch die Followup Conversions einer Webseite steigen. Diese fallen oft gar nicht auf und sind statistisch kaum erfassbar, sorgen aber für ein erhöhtes Grundrauschen. Daher behaupte ich, dass Sie von 100% der Besucher, welche über Google Adwords Anzeigen auf Ihre Webseite kommen, 90% Traffic generieren und 10% tatsächlich in dem Moment oder wesentlich später zu Ihren Kunden werden, sofern Ihr Angebot stimmt.

Was wäre wenn wir die restlichen 90% der Google Adwords Kunden erreichen?

Dann wären nicht nur Sie als Online-Shop Betreiber reich, sondern zuallererst Google und Ihre betreuende Agentur. Die Lösung – und in diesem Fall bin ich nicht Google kritisch – liegt bei Google. Google kennt das surf- und shopping-Profil eines jeden Google Nutzers. Durch die Verwendung von Google Chrome, Android Phones und Tablets, erhält Google eine ungeheure Datenmenge, welche rein theoretisch auswertbar wäre.

Performance Marketing Beratung

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Google Adwords Werbung weniger als 10% Umsatz generiert, sollten Sie sich besser beraten lassen, dringend, denn dann läuft etwas schief. Von wem? Zum Beispiel von mir, oder einer Performance Marketing Agentur.

No Comments

Post A Comment

Sie wollen mir schreiben? Gerne! Haben Sie Fragen oder Feedback zu diesem Artikel auf meiner Website? Wollen Sie bestimmte Themen genauer beleuchtet haben und mehr darüber erfahren? Sagen Sie mir, wie ich Sie unterstützen kann!