Themen-Kategorien
Schlagworte

Readability – Ein wichtiger Bestandteil der Usability

Readybility als wichtigster Teil der Usability

Readability – Ein wichtiger Bestandteil der Usability

Vermutlich benötigte Zeit zum Lesen des Beitrages: 4 Minuten

Die Readability von Webseiten hat in erster Linie nichts mit dem älteren Service unter readability.com zu tun bei dem die reinen Textinhalte einer Webseite gespeichert werden, sodass man Ihn später, ohne störende Grafiken und anderen Medien auf seinem Mobilgerät lesen kann.
Vielmehr geht es bei der eigentlichen Readability einer Webseite darum, dem Besucher das Lesen von Inhalten so angenehm wie möglich zu machen.

Grundlagen der Readability

Während sich Verlage bereits in der Vergangenheit immer Gedanken um die Lesbarkeit Ihrer Publikationen gemacht haben und dies unter Anderem von der Leserschaft bestimmt wurde (neben wirtschaftlichen Gedanken der maximal möglichen Seitenanzahl), so sollte die Readability eine viel größere Rolle im Design einer Webseite spielen.
Die Readability (= Lesbarkeit) folgt typografischen Grundlagen aus dem Print-Design, hat etwas vereinfachte Regeln, ist allerdings immer häufiger neuen Trends und Entwicklungen unterworfen.

Beispiele für die Entwicklung der Readability

Nehmen wir uns die walmart Webseite unter www.walmart.com mal als Beispiel. Im Jahr 2000 – und wie Sie sehen ist dies in Internetzeit echt lange – sah die Webseite von Walmart USA noch so aus, wie in diesem Screenshot rechts. Was auffällt ist zum einen, dass Produktbilder noch extrem klein gewesen sind (was der mangelnden Bandbreite zu schulden ist, denn in den USA ging der Ausbau eines Breitbandnetztes langsamer vonstatten als bei uns). Zum anderen fällt sofort auf, dass das Seitenverhältnis ein anderes gewesen war, nämlich 4:3.

Walmart Webseite von 2004

Zusätzlich fällt auf, dass diese Webseite von Walmart wesentlich mehr Textlinks enthält. Analysiert man diese alte Webseite, fällt auf, dass die Aufmerksamkeitskarte für conversionorientiertes Nutzerverhalten gar nicht so schlecht ausfällt. Verwunderlich eigentlich, sollte man denken.
An dieser Analyse sieht man auch, dass es mehrere große, rote Bereiche gibt. Dies führt in der Praxis oft dazu, dass die Lesbarkeit wichtiger Elemente auf einer Webseite stark eingeschränkt sind. Die Readability leidet stark unter dem geringen Zeilenabstand, der kleinen Schrift, der einheitlichen Farbe.

Aufmerksamkeitskarte der Walmart Site aus 2000

Die Walmart Webseite 2014

14 Jahre im Webdesign sind nicht nur eine halbe Ewigkeit. Es passiert technologisch unglaublich viel, Lesegewohnheiten und Surfverhalten ändern sich rasant. Als Berater muss man hier ständig am Puls der Zeit sein und Trends und Entwicklungen frühzeitig einschätzen können. Eine Qualität die sicher nicht jeder Berater im Bereich Usability an den Tag legt.
Sehen wir uns kurz die Webseite von Walmart aus diesem Jahr an. Hier hat sich sehr viel getan und die Gewichtung der Links und Elemente „above the fold“ geht in eine relativ gute Richtung, allerdings bin ich mir sicher, dass dies nicht das Ende der diesjährigen Fahnenstange bei Walmart sein wird.

Walmart Website 2014
Aufmerksamkeitsanalyse der Walmart Website 2014

Auffallend ist, dass die Readability der Webseite wesentlich verbessert wurde. Die Zeilenabstände im linken Menü sind sehr groß, die Schriftgrößen des oberen Menüs sind ausreichend groß, sodass die Aufmerksamkeit kaufwilliger Nutzer direkt vom Logo (bin ich wirklich bei der richtigen Seite angekommen?) – bishin zum Menü gelenkt wird.

Auch die Grüße des Search Feldes kommt nicht von ungefähr. Wäre dieses Feld kleiner, würde es sicher weniger auffallen und ich bin sicher, dass viele Verkäufe über die Webseite durch das Search-Formular vorbereitet werden. Neben der Startseite also eines der wichtigsten „Verkaufsinstrumente“. Zu guter letzt fallen auch die 4 Schnäppchenangebote auf der rechten Seite genügend auf. Durch die dezenten Farben dieses Slider-Bildes ist fällt die negative Schrift besser auf.

Dear Walmart

In case you are interested in improving the usability of your website even more and hiring a German Usability and Search Engine Marketing expert with a lot of professional experience, please consider giving me a chance.
I would love to hear from your HR department or from your Online Marketing department because I’d love to work for you and I would love to get a job in the United States and to be able to move there. Thank you very much in advance. Please contact me at walmart@bhgh5.com.

No Comments

Post A Comment

Sie wollen mir schreiben? Gerne! Haben Sie Fragen oder Feedback zu diesem Artikel auf meiner Website? Wollen Sie bestimmte Themen genauer beleuchtet haben und mehr darüber erfahren? Sagen Sie mir, wie ich Sie unterstützen kann!